Ergebnisse der Aktion „Häuser dämmen, Klima schützen!“

Am 20. Janu­ar 2016 hat der grü­ne Orts­ver­band Alt­stadt meh­re­re öffent­li­che Gebäu­de mit einer Wär­me­bild­ka­me­ra abge­lich­tet um sicht­bar zu machen, wie gut die Gebäu­de gedämmt sind.

Hier sind die Ergebnisse:

Velo­drom Haus der Musik
Thea­ter Altes Rat­haus
Thon-Ditt­mer-Palais 1 Thon-Ditt­mer-Palais 2
His­to­ri­sches Museum Poli­zei Mino­ri­ten­weg, alter Gebäudeteil
 
Bür­ger­bü­ro Stadtmitte

Ins­ge­samt ist die Wär­me­däm­mung der Mehr­zahl der von uns abge­lich­te­ten öffent­li­chen Alt­stadt­ge­bäu­de auf einem guten Stand. Die von uns gemes­se­nen Tem­pe­ra­tu­ren der Gebäu­de­wän­de lagen nicht über der Außen­tem­pe­ra­tur von -5 °C bis -6,5 °C. Sogar Tei­le des alten Rat­hau­ses haben über­ra­schend wenig Wär­me­ver­lust – die­ser Umstand ist aller­dings der mit­tel­al­ter­li­chen Bau­wei­se und die meter­di­cken Stein­wän­den geschul­det. Schlech­ter schnei­den dage­gen der nicht-sanier­te Gebäu­de­teil der Poli­zei­in­spek­ti­on Süd (Mino­ri­ten­weg) und das Thon-Ditt­mer-Palais ab. Auf dem Wär­me­bild der Poli­zei­in­spek­ti­on ist deut­lich zu erken­nen wel­che Räu­me noch in Nut­zung sind und wel­che bereits geräumt wur­den. Die Wär­me­bil­der vom Thon-Ditt­mer-Palais wei­sen eben­falls auf eine nicht ganz opti­ma­le bzw. nicht ein­heit­li­che Wär­me­däm­mung hin. Von man­chen Räu­men wird deut­lich mehr Wär­me nach Außen abgegeben.