Grüne Kampagne: „Unsere Donau“ – 3. Juli

+++ UPDATE: Unter unsere-donau.de ist das Video der erfolgreichen Aktion abrufbar. DANKE an alle Helferinnen und Helfer! +++

Aktion des OV Altstadt

Alle AnwohnerInnen oder regelmäßigen BesucherInnen kennen sicher das Bild eines vermüllten Donauufers an einem lauen Sommerabend. Wir als grüne AltstadtbewohnerInnen möchten mit unserer neuen Kampagne „Unsere Donau“ darauf aufmerksam machen, dass der Fluss, die Uferstellen und die umliegende Altstadt uns allen gehören und alle darauf achten sollten. Wir möchten keine Donau, an der nachts die Uferpromenade hochgeklappt wird, sondern freuen uns, wenn der Fluss als Aufenthaltsmöglichkeit wahr- und angenommen wird. Dafür ist es aber auch wichtig, dass alle Beteiligten die Uferstellen so hinterlassen, dass auch die nächsten noch Spaß beim Feiern an der Donau haben können.

Als Auftakt der „Unsere Donau“-Kampagne möchten wir am Freitag 3. Juli, zwischen ca. 17.00 und 18.00 Uhr, zusammentragen, wie viel Müll man in nur einer Stunde am Donauufer finden kann. Bei dieser Gelegenheit werden wir auch ein Auftaktvideo für die Kampagne produzieren, das nur wenige Tage nach der Aktion veröffentlicht werden soll. Im späteren Verlauf der Kampagne werden wir gemeinsam mit der Stadt Möglichkeiten abklären, wie die Abfallproblematik an der Donau weiter reduziert werden kann. Dazu könnten unserer Meinung nach etwa weitere Maßnahmen zur Sensibilisierung der „DonaunutzerInnen“ fallen und andere Ideen.

Treffpunkt ist um 16.00 Uhr im Grünen Büro (Haaggasse 16/Ecke Wollwirkergasse), wo wir die Aktion und die Kampagne vorstellen und uns dann gemeinsam auf den Weg an die Donau machen.
Auch die MZ und die Rundschau haben bereits über unsere Aktion berichtet.