Mock up „Stadtbahn“

Grüner Stadtverband wählt Beisitzerin Wiebke Richter und beschäftigt sich mit dem grünen Grundsatzprogramm

Am Frei­tag, 30. Novem­ber, tag­te der Stadt­ver­band der Regens­bur­ger Grü­nen, dies­mal zu Gast beim Pent­lin­ger Orts­ver­ein in der Gast­stät­te Altes Tor. Auf dem Pro­gramm stand die Wahl einer Bei­sit­ze­rin im Vor­stand sowie der Betei­li­gungs­pro­zess am Grund­satz­pro­gramm der Bun­des­grü­nen. Als Bei­sit­ze­rin wur­de Wieb­ke Rich­ter in ihrem Amt ein­stim­mig bestä­tigt und für wei­te­re zwei Jah­re gewählt. „Ich freue mich auf mei­ne zwei­te Amts­zeit“, so Rich­ter. „Mir ist es ein gro­ßes Anlie­gen, unse­re bereits begon­ne­ne Arbeit am Pro­gramm für die Kom­mu­nal­wahl 2020 wei­ter zu beglei­ten.“ Die Diplom-Psy­cho­lo­gin ist für die The­men­schwer­punk­te Sozi­al- und Gesund­heits­po­li­tik im Kom­mu­nal­wahl­pro­gramm zustän­dig und freut sich auf die Zusam­men­ar­beit mit den Mit­glie­dern.

Auch bei der aktu­el­len Erar­bei­tung des Grund­satz­pro­gramms des Bun­des­ver­ban­des von Bünd­nis 90/Die Grü­nen wird die Betei­li­gung der Par­tei­ba­sis groß­ge­schrie­ben. Die ehe­ma­li­ge Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te Doris Wag­ner vom Kreis­ver­band Mün­chen war bei die­ser Stadt­ver­samm­lung als Refe­ren­tin zu Gast, um mit den Regens­bur­ger Mit­glie­dern die ver­schie­de­nen Punk­te des Pro­gramms zu dis­ku­tie­ren. Bei­sit­zer Micha­el Mit­tag: „Wich­tig ist eine mög­lichst brei­te Betei­li­gung der Par­tei­ba­sis.“ Als soge­nann­ter Betei­li­gungs­pi­lot fun­giert Mit­tag als Ansprech­part­ner für die Regens­bur­ger Grü­nen-Mit­glie­der in Hin­blick auf das Bun­des-Grund­satz­pro­gramm.