Jünger und weiblicher: Grüne gehen mit starker Liste in den Kommunalwahlkampf!

Am ver­gan­ge­nen Sams­tag, 26. Okto­ber 2019, stell­ten die Regens­bur­ger Grü­nen ihre Stadt­rats­lis­te auf. Dabei sind vom noch 17-jäh­ri­gen Schü­ler Kiyan Köcer bis hin zum 74-jäh­ri­gen ehe­ma­li­gen LBV-Vor­sit­zen­den Ernst Sei­de­mann alle Alters­stu­fen und ganz ver­schie­de­ne Lebens­ent­wür­fe reprä­sen­tiert. Vie­le der vor­de­ren Plät­ze gehen an neue und jun­ge Gesich­ter

 

Wir freu­en uns über die viel­fäl­ti­ge Lis­te, die die Stadt­ge­sell­schaft in ihrer Band­brei­te wider­spie­gelt und auf Ver­jün­gung und Erneue­rung im Stadt­rat setzt“, freut sich die grü­ne Stadt­vor­sit­zen­de The­re­sa Eber­lein, die am Sams­tag von den grü­nen Mit­glie­dern auf Lis­ten­platz 5 gewählt wur­de. Die sehr gute Mischung aus Erfah­rung und Auf­bruch zei­ge sich mit Stadt­rä­tin Maria Simon auf Lis­ten­platz 1 und den bei­den Votenträger*innen der Grü­ne Jugend, Anna Hop­fe und Dani­el Gaittet, auf den Plät­zen 3 und 4 beson­ders deut­lich. „Wir ver­spre­chen nicht nur Betei­li­gung, son­dern leben sie. Jun­ge Men­schen wer­den am längs­ten mit den heu­te getrof­fe­nen Ent­schei­dun­gen leben und müs­sen ent­spre­chend mit­ent­schei­den dür­fen“, so Eber­lein wei­ter. 

Das Mot­to mei­nes Ober­bür­ger­meis­ter­wahl­kamp­fes ist ‚Neue Ide­en ins Alte Rat­haus‘ und das zeigt sich auch klar auf unse­rer Lis­te“, bekräf­tigt Ste­fan Chris­toph, Grü­nen-Stadt­vor­sit­zen­der und Ober­bür­ger­meis­ter­kan­di­dat, der auf Lis­ten­platz 2 antritt. Er wol­le aus­drück­lich alle Bevöl­ke­rungs­grup­pen ver­tre­ten wis­sen. „Wir sind alle Teil die­ser Gesell­schaft und werden alle auf Augen­hö­he in die Ent­schei­dungs­fin­dung ein­be­zie­hen.“ Er freue sich beson­ders, dass von den 50 Kan­di­die­ren­den der grü­nen Lis­te 28 Frau­en sei­en. „Uns ist es gelun­gen, gemein­sam mit allen Mit­glie­dern der Par­tei eine schlag­kräf­ti­ge Lis­te für die Zukunft die­ser Stadt auf­zu­stel­len.“

Auch MdL Jür­gen Mis­tol und Stadt­rat Wal­ter Erhard auf sind auch den Plät­zen 12 und 14 reprä­sen­tiert. Aus zivil­ge­sell­schaft­li­chen Orga­ni­sa­tio­nen sind auf der grü­nen Lis­te zum Bei­spiel ver­tre­ten: Wolf­gang Bogie vom VCD, Judith Hock-Klemm, Ini­ta­to­rin der Bio-Brot­box, Michel­le Platt von Tran­si­ti­on Town, Wieb­ke Rich­ter von Phö­nix und Micha­el Ach­mann vom Rad­ent­scheid. 

Auf dem Foto von links nach rechts: Anna Hop­fe, Dani­el Gaittet, Ste­fan Chris­toph, Maria Simon und The­re­sa Eber­lein.