Geballter Feminismus bei den GRÜNEN

Die­ses Jahr ver­le­gen die GRÜNEN ihren Pro­test am inter­na­tio­na­len Frau­en­tag von der Stra­ße ins Inter­net. Gleich­zei­tig wird der Frau­en­tag auch vor Ort in Regens­burg sicht­bar sein. Die Pan­de­mie hat die Menschen… 

Weiterlesen »

Aufhängen der Stellenausschreibung der Zukunft

Maarten de Groot

Mehr Zeit, mehr Geld, mehr Leben: Regensburger GRÜNE setzen sich für bessere Arbeitsbedingungen in der Pflege und in sozialen Berufen ein

Die Regens­bur­ger Grü­nen set­zen sich für bes­se­re Arbeits­be­din­gun­gen und die Wert­schät­zung von Pfleger*innen, Erzieher*innen und Fach­kräf­ten in sozia­len Ein­rich­tun­gen ein. Sie for­dern mehr Per­so­nal, einem ver­bind­li­chen Tarif­lohn mit fes­ten Zuschlägen,… 

Weiterlesen »

Hochschulen sollen zentralistischer und autokratischer werden– Grüne kritisieren geplante Hochschulrechtsnovelle

Im Herbst die­ses Jah­res hat die Staats­re­gie­rung ein Eck­punk­te­pa­pier zu einer neu­en Hoch­schul­rechts­no­vel­le vor­ge­legt. Das Papier ist geprägt vom Geist der soge­nann­ten „unter­neh­me­ri­schen Hoch­schu­le“, die wirt­schaft­li­che Ver­wert­bar­keit von Wis­sen­schaft und… 

Weiterlesen »