Freiheit & Demokratie

 

  • Lei­der sehen wir eine zuneh­men­de Ten­denz, dass vie­le Über­wa­chungs­maß­nah­men schon allei­ne des­we­gen, weil sie tech­nisch mög­lich sind, auch von Behör­den genutzt wer­den. Eine Prü­fung der Ver­hält­nis­mä­ßig­keit fin­det oft gar nicht mehr oder nur rudi­men­tär statt. Dabei sind unse­rer Sicher­heits­be­hör­den doch gera­de dazu da, unse­re Frei­heit zu bewah­ren. Wir fin­den es para­dox, die Frei­heit des­we­gen durch mehr Über­wa­chung ein­zu­schrän­ken.
  • Auch im Netz neh­men Über­wa­chungs­maß­nah­men durch staat­li­che Ein­rich­tun­gen immer mehr zu, eben­so wie aber auch die Daten­sam­mel­wut durch pri­va­te Akteur*innen. Wir den­ken, dass der Staat dem Miss­brauch unse­rer Daten durch einen guten Daten­schutz einen effek­ti­ven Rie­gel vor­schie­ben muss anstatt Internetnutzer*innen den Schutz ihrer Daten allei­ne zu über­las­sen. Die neue EU-Daten­schutz-Grund­ver­ord­nung, die die­sen Som­mer vom EU-Par­la­ment ver­ab­schie­det wur­de, ist ein grü­ner Erfolg. Bericht­erstat­ter und maß­geb­lich am Text der Ver­ord­nung betei­ligt war der grü­ne Euro­pa­ab­ge­ord­ne­te Jan Phil­ipp Albrecht. Dadurch konn­ten zahl­rei­che For­de­run­gen, die Datenschützer*innen und wir Grü­ne seit lan­gem erhe­ben end­lich Rea­li­tät wer­den: Etwa das Recht auf ver­ges­sen im Inter­net, die Eta­blie­rung von zen­tra­len Anlauf­stel­len bei Daten­schutz­fra­gen oder zur Hil­fe bei Daten­pan­nen und nicht zuletzt die Gül­tig­keit euro­päi­scher Daten­schutz­stan­dards für die Daten von EU-Bürger*innen welt­weit, egal wo die Daten gespei­chert sind.
  • Seit jeher ist für uns Grü­ne auch das The­ma Bürger*innenbeteiligung wich­tig: Wir for­dern mehr direk­te Demo­kra­tie und weni­ger büro­kra­ti­sche Hür­den für Bür­ger- und Volks­ent­schei­de in Bay­ern. Wir wol­len die Teil­ha­be jun­ger Men­schen för­dern und ste­hen dafür für eine Sen­kung des Wahl­al­ters!
  • Trans­pa­renz ist ein wich­ti­ges Stich­wort für eine funk­tio­nie­ren­de Demo­kra­tie. Wir Grü­ne for­dern seit lan­gem eine trans­pa­ren­te­re und restrik­ti­ve­re Gesetz­ge­bung beim The­ma Par­tei- und Wahl­kampf­spen­den. Wir möch­ten als Par­tei mit einem guten Bei­spiel vor­an­ge­hen und haben uns daher in einem grü­nen Spen­den­kodex zu ethi­schem Han­deln selbst ver­pflich­tet und die Spen­den aus den ver­gan­ge­nen Jah­ren ver­öf­fent­licht.
  • Feh­len­de Trans­pa­renz ist auch das The­ma bei TTIP und CETA. Sie bedro­hen nicht nur vie­le unse­rer demo­kra­ti­schen Rech­te son­dern könn­ten vor allem auch enor­me Aus­wir­kun­gen auf unse­re Umwelt- und Ver­brau­cher­schutz­stan­dards haben. Des­we­gen leh­nen wir die­se umfas­sen­den Frei­han­dels­ab­kom­men ab, die voll­kom­men intrans­pa­rent und deren wirk­li­che Aus­wir­kun­gen unab­seh­bar sind.
  • Wir for­dern glei­che Rech­te für alle. Das schließt auch die Rech­te von Homo­se­xu­el­len mit ein, des­we­gen wol­len wir ihnen Adop­tio­nen ermög­li­chen und die Eher für alle als Rechts­in­stru­ment schaf­fen.
  • Nicht zuletzt betrach­ten wir die zuneh­men­de Bedro­hung durch ras­sis­ti­sche und rechts­ex­tre­mis­ti­sche Strö­mun­gen in unse­rem Land mit gro­ßer Sor­ge. Wir müs­sen ihnen die Idee einer offe­nen und bun­ten Gesell­schaft ent­ge­gen­stel­len. Anti­fa­schis­mus gehört für uns zu Zivil­cou­ra­ge und bür­ger­li­chem Enga­ge­ment.

10 Punkte für Regensburg

1. Kli­ma­schutz jetzt Unser Ziel ist die Kli­ma­neu­tra­li­tät für Regens­burg. Dazu ver­pflich­ten wir alle kom­mu­na­len Betrie­be, ihren Bei­trag zu leis­ten. Wir wol­len die 100-Pro­­­zent-Erneu­er­ba­­­re-Ener­gi­en-Ver­­­­­sor­gung in Regens­burg mit der REWAG in…

Posted in Frei­heit & Demo­kra­tie, Kul­tur, Sozia­le Gerech­tig­keit, Wirt­schaft & Umwelt | Lea­ve a com­ment

Regensburg gehört allen: Grüne verabschieden Kommunalwahlprogramm

Ver­gan­ge­ne Woche beschlos­sen die Regens­bur­ger Grü­nen ihr Kom­mu­nal­wahl­pro­gramm. Ihr Anspruch ist, allen Men­schen in Regens­burg eine bes­se­re Zukunft zu bie­ten. Am 26. Okto­ber folgt die Lis­ten­auf­stel­lung für die Stadt­rats­wahl. „Wir…

Posted in Frei­heit & Demo­kra­tie, Kul­tur, Pres­se, Sozia­le Gerech­tig­keit, Wirt­schaft & Umwelt | Lea­ve a com­ment

Solidarität mit Andrei P.

Ver­gan­ge­ne Woche ist der rus­si­sche Geflüch­te­te And­rei P. auf­grund sei­nes abge­lehn­ten Asyl­ver­fah­rens in den Hun­ger­streik gegan­gen. Weder das BAMF (Bun­des­amt für Migra­ti­on und Flücht­lin­ge) noch die zustän­di­ge Rich­te­rin sahen sei­ne…

Posted in Frei­heit & Demo­kra­tie, Pres­se | Lea­ve a com­ment

Christoph will Wohn- und Mobilitätsgarantie für Regensburg

Bei ihrer Auf­stel­lungs­ver­samm­lung am Frei­tag, 12. Juli, wähl­ten die Regens­bur­ger Grü­nen Ste­fan Chris­toph mit 79 % der Stim­men zum Ober­bür­ger­meis­ter­kan­di­da­ten ihrer Par­tei. Für die Wah­len im kom­men­den Früh­jahr geben sie…

Posted in Frei­heit & Demo­kra­tie, Kul­tur, Pres­se, Sozia­le Gerech­tig­keit, Wirt­schaft & Umwelt | Lea­ve a com­ment

Christoph will für die Grünen OB werden

Der Grü­­­nen-Stadt­­­­­vor­­­­­sit­zen­­­de Ste­fan Chris­toph will sich am 12. Juli bei sei­ner Par­tei als Regens­bur­ger Ober­bür­ger­meis­ter­kan­di­dat bewer­ben. Das gab er am Sams­tag im Rah­men einer Pres­se­kon­fe­renz bekannt. Bis­lang ist er der…

Posted in Frei­heit & Demo­kra­tie, Kul­tur, Pres­se, Sozia­le Gerech­tig­keit, Wirt­schaft & Umwelt | Lea­ve a com­ment

Grüne weiterhin für Abschaffung so genannter „AnkER-Zentren“

Vor weni­gen Wochen erschüt­ter­te der Tod einer jun­gen Nige­ria­ne­rin im Regens­bur­ger „AnkER-Zen­­­trum“ vie­le der Bewohner*innen. Nach­dem der Sicher­heits­dienst vor Ort die Lage wei­test­ge­hend im Griff hat­te, droh­te die Situa­ti­on nach…

Posted in Frei­heit & Demo­kra­tie, Pres­se | Lea­ve a com­ment

Grüne wollen zweitstärkste Kraft bei den Kommunalwahlen werden

Am ver­gan­ge­nen Frei­tag, 10. Mai, wähl­ten die Regens­bur­ger Grü­nen ihren Stadt­vor­stand neu. The­re­sa Eber­lein und Ste­fan Chris­toph ste­hen für die nächs­ten zwei Jah­re an der Spit­ze des grü­nen Stadt­ver­ban­des. Sie…

Posted in Frei­heit & Demo­kra­tie, Kul­tur, Pres­se, Sozia­le Gerech­tig­keit, Wirt­schaft & Umwelt | Lea­ve a com­ment

FrauenMachtPolitik! – Bericht vom Regensburger Frauenplenum

Frau­en­Macht­Po­li­tik! war das Mot­to des Regens­bur­ger Grü­nen Frau­en­ple­nums. Im gemüt­li­chen Ambi­en­te des Dry Fruit-Ladens in der Glo­cken­gas­se kamen am Diens­tag, den 30. April 2019 vie­le Grü­ne Frau­en zusam­men. Grü­ne Amts­trä­ge­rin­nen…

Posted in Frei­heit & Demo­kra­tie | Lea­ve a com­ment

Europa muss zu einer Sozialunion werden

Grü­ner Euro­pa­kan­di­dat Ras­mus And­re­sen besucht Regens­burg zum The­ma Sozi­al­po­li­tik Am Don­ners­tag, 11. April, besuch­te der Vize­prä­si­dent des schles­wig-hol­stei­­­ni­­­schen Land­tags und grü­ne Euro­pa­kan­di­dat Ras­mus And­re­sen Regens­burg. Am Nach­mit­tag besuch­te er gemein­sam…

Posted in All­ge­mein, Frei­heit & Demo­kra­tie, Sozia­le Gerech­tig­keit | Lea­ve a com­ment

Gemeinsam für Europa“ – Regensburger Grüne beginnen Europawahlkampf mit Plakaten

Am 26. Mai fin­den die Wah­len zum Euro­päi­schen Par­la­ment statt. 400 Mil­lio­nen wahl­be­rech­ti­ge Bürger*innen kön­nen mit ihrer Stim­me die Poli­tik der Euro­päi­schen Uni­on für die kom­men­den fünf Jah­re mit­be­stim­men. Bis­lang…

Posted in Frei­heit & Demo­kra­tie, Kul­tur, Sozia­le Gerech­tig­keit, Wirt­schaft & Umwelt | Lea­ve a com­ment