Wirtschaft & Umwelt

 

  • Öko­lo­gie und Öko­no­mie schlie­ßen sich für uns Grü­ne nicht aus: Eine nach­hal­ti­ge Wirt­schaft schont Res­sour­cen und schützt unse­re Umwelt. Vie­le inno­va­ti­ve Unter­neh­men sind in den ver­gan­gen Jah­ren in grü­nen Bran­chen ent­stan­den.
  • Vor allem bei der Ener­gie­wen­de ist die­ses enor­me Poten­zi­al grü­ner Wirt­schafts- und Umwelt­po­li­tik sicht­bar. Wie kaum eine ande­re Bran­che boomt die Ener­gie­wirt­schaft der­zeit. Mit grü­ner Poli­tik kön­nen wir nicht nur die­je­ni­gen Arbeits­plät­ze, die durch die Poli­tik der CSU-Staats­re­gie­rung der­zeit gefähr­det sind, hier hal­ten, son­dern auch vie­le neue schaf­fen. Die Ener­gie­wen­de ist ein wich­ti­ger Bei­trag zum Kli­ma­schutz.
  • Natur­schutz genießt bei uns Grü­nen Prio­ri­tät: Schließ­lich bedeu­tet der Erhalt der Natur nicht nur das Schüt­zen ein­zig­ar­ti­ger Tier- und Pflan­zen­wel­ten son­dern vor allem auch die Bewah­rung unse­res eige­nen Lebens­rau­mes. Das The­ma Tier­schutz ist uns des­we­gen nicht nur bei Bau­vor­ha­ben, son­dern auch in ande­ren Berei­chen wich­tig. Seit Lan­gem set­zen wir uns bei­spiels­wei­se für ein Wild­tier­ver­bot in Zir­kus­sen ein; Tie­re sind nicht zu unse­rer rei­nen Unter­hal­tung geschaf­fen.
  • Und auch in der Land­wirt­schaft wird Tier­schutz bei und groß geschrie­ben: Mast­fa­bri­ken mit einer fünf- oder sechs­stel­li­gen Anzahl an Tie­ren im Staal kann nie­mals art­ge­recht sein. Wir wol­len die dage­gen die bäu­er­li­che Land­wirt­schaft und ihre Struk­tu­ren för­dern, die regio­nal pro­du­zie­ren kann und den über­mä­ßi­gen und gesund­heits­schäd­li­chen Antio­bio­ti­ka­wahn der Mas­sen­tier­hal­tung nicht braucht.
  • Zum Natur­schutz gehört bei uns aber auch die Müll­ver­mei­dung: Plas­tik rich­tet rie­si­gen Scha­den in unse­ren Mee­ren und auch im Grund­was­ser an. Des­we­gen müs­sen wir weg von der Weg­werf­ge­sell­schaft! Nicht zuletzt kann man in Regens­burg an der Donau all­zu­oft sehen, wie nicht mehr gebrauch­tes in der Donau oder an ihrem Ufer lan­det. Damit aber auch der oder die Nächs­te wie­der gemüt­lich am Fluss­ufer sit­zen kann, möch­ten wir gera­de auch dort für mehr Rück­sicht­nah­me auf­ein­an­der beim The­ma Müll plä­die­ren.
  • TTIP und CETA bedro­hen nicht nur vie­le unse­rer demo­kra­ti­schen Rech­te son­dern könn­ten vor allem auch enor­me Aus­wir­kun­gen auf unse­re Umwelt- und Ver­brau­cher­schutz­stan­dards haben. Des­we­gen leh­nen wir die­se umfas­sen­den Frei­han­dels­ab­kom­men ab, die voll­kom­men intrans­pa­rent und deren wirk­li­che Aus­wir­kun­gen unab­seh­bar sind.

Grüne Einwendungen gegen die Sallerner Regenbrücke

Unter feder­füh­ren­der Betei­li­gung ihres Arbeits­krei­ses Stadt­ent­wick­lung und Ver­kehr haben die Regens­bur­ger Grü­nen am Don­ners­tag, dem 25. Juni 2020, eine Rei­he von Ein­wen­dun­gen zur ergän­zen­den Plan­fest­stel­lung zur geplan­ten Sal­ler­ner Regen­brü­cke ein­ge­reicht.…

Posted in All­ge­mein, Wirt­schaft & Umwelt | Lea­ve a com­ment

Grüne wollen Sallerner Regenbrücke stoppen

Die Grü­nen rufen dazu auf, Ein­wen­dun­gen gegen den Brü­cken­bau ein­zu­rei­chen Als „Mons­ter­pro­jekt aus dem ver­gan­ge­nen Jahr­hun­dert“ bezeich­net der grü­ne Frak­­­ti­ons- und Par­tei­vor­sit­zen­de Ste­fan Chris­toph das Brü­cken­bau­pro­jekt im Stadt­nor­den. „Die Ideo­lo­gie der ‚auto­ge­rech­ten Stadt‘ fei­ert hier…

Posted in All­ge­mein, Pres­se, Wirt­schaft & Umwelt | Lea­ve a com­ment

Klimaneutralität für Regensburg, Anbieter aus der Region nutzen

Die Grü­nen for­dern Kli­ma­neu­tra­li­tät der Stadt bis 2030 / Besich­ti­gung eines Anbie­ters von Power-to-Gas-Anla­gen in Schwan­dorf / Regio­na­le Wirt­schaft im Bereich erneu­er­ba­re Ener­gi­en stär­ken statt fos­si­ler Ener­gie­trä­ger

Posted in Pres­se, Wirt­schaft & Umwelt | Lea­ve a com­ment

Grüne Wahl für eine grüne Stadt

Die Grü­nen Regens­burg machen die Kom­mu­nal­wahl am 15. März zur Kli­ma­wahl und set­zen auf Kli­ma­schutz, sau­be­re Luft und Urban Gar­de­ning.

Posted in Pres­se, Wirt­schaft & Umwelt | Lea­ve a com­ment

Regensburger Wirtschaft nachhaltig stärken

Bei der För­de­rung der Regens­bur­ger Wirt­schaft set­zen die Grü­nen auf den Ein­zel­han­del, Nach­hal­tig­keit und Digi­ta­li­sie­rung.

Posted in Pres­se, Wirt­schaft & Umwelt | Lea­ve a com­ment

Tempolimit auf Autobahnen für Umweltschutz und gegen Verkehrstote

Die Regens­bur­ger Grü­nen wen­den sich deut­lich gegen die auch von der Regens­bur­ger CSU unter­stütz­te Akti­on gegen ein Tem­po­li­mit.

Posted in Pres­se, Wirt­schaft & Umwelt | Lea­ve a com­ment

Grüne fordern Luftmessung an Kreuzfahrt-Anlegestellen

Baye­ri­sche Staats­re­gie­rung lehnt Antrag der Grü­nen zur Luft­mes­sung an Kreu­z­­fahrt-Anle­ge­stel­­len im Land­tag ab. Auch in Regens­burg stellt sich die Fra­ge, wel­che Aus­wir­kun­gen die Fluss­kreuz­fahrt auf die Luft­qua­li­tät hat.

Posted in Pres­se, Wirt­schaft & Umwelt | Lea­ve a com­ment

Regensburger Grüne sammeln Müll der Silvesternacht

Am 1. Janu­ar 2020 sam­mel­ten Mit­glie­der der Regens­bur­ger Grü­nen inner­halb kür­zes­ter Zeit 10 Säcke Müll und vie­le Fla­schen. Damit möch­ten sie auf die mas­si­ve Ver­schmut­zung durch die Sil­ves­ter­nacht auf­merk­sam machen und ihrer For­de­rung nach einer zen­tra­len Licht­ershow als Alter­na­ti­ve für den pri­va­ten Gebrauch von Feu­er­werks­kör­pern in der Sil­ves­ter­nacht Nach­druck ver­lei­hen.

Posted in Pres­se, Wirt­schaft & Umwelt | Lea­ve a com­ment

Rat-Entscheid zum Radentscheid

Der Ver­wal­tungs­aus­schuss emp­fiehlt dem Regens­bur­ger Stadt­rat auf sei­ner Sit­zung am 20. Novem­ber, dem Bürger*innnenbegehren „Rad­ent­scheid“ zu fol­gen und die Maß­nah­men zu über­neh­men. Die Grü­nen Regens­burg set­zen sich jetzt für eine…

Posted in All­ge­mein, Pres­se, Wirt­schaft & Umwelt | Lea­ve a com­ment

Keine kostenlose Parkstunde!

Die grü­ne Frak­ti­on und der Stadt­vor­stand spre­chen sich gemein­sam gegen die kos­ten­lo­se Park­stun­de aus und zei­gen sich ver­är­gert über die Koalitionspartner*innen. Man müs­se stär­ker auf den Aus­bau der Öffent­li­chen Ver­kehrs­mit­tel…

Posted in Pres­se, Wirt­schaft & Umwelt | Lea­ve a com­ment