Theresa Eberlein – Listenplatz 5

Lie­be Regensburger*innen,

als Vor­sit­zen­de der Regens­bur­ger Grü­nen und Bau­in­ge­nieu­rin brin­ge ich Erfah­rung und Fach­wis­sen mit, wel­che ich ger­ne in den Stadt­rat ein­brin­ge. Für mich gehen gesell­schaft­li­che und par­la­men­ta­ri­sche Arbeit Hand in Hand. Des­halb ist es wich­tig, einen engen Aus­tausch zwi­schen Rat­haus und Stadt­ge­sell­schaft zu schaf­fen.

Ab dem 15. März gilt es, „Regens­burg gehört allen“ umzu­set­zen. Die Stadt gehört denen, die dar­in leben. Dafür müs­sen wir ver­schie­de­ne Berei­che zusam­men­den­ken. Nur so errei­chen wir ein Kli­ma der Gerech­tig­keit. Dar­in gibt es kei­nen Platz für Men­schen­fein­de – sei­en es ras­sis­ti­sche, anti­se­mi­ti­sche, sexis­ti­sche oder hom­ofeind­li­che.

Lasst uns am 15. März ein kla­res demo­kra­ti­sches und sozia­les Zei­chen set­zen. Dafür freue ich mich über jede Stim­me!

The­re­sa Eber­lein

The­re­sa Eber­lein und Micha­el Rill-Pin­del