Neuer Kreisvorstand gewählt!

Mit einer Laudatio vom langjährigen politischen Weggefährten Jürgen Mistol und einem  Geschenkkorb, ausschließlich mit fair gehandelten Produkten, verabschiedete der Grüne  Kreisverband Regensburg Stadt  seine langjährige Kreisvorsitzende Margit Kunc.  Walter Erhard  bedankte sich für  das jahrzehntelange  Engagement und die  gute und angenehme Zusammenarbeit.

Zur neuen Kreisvorsitzenden neben Walter Erhard wurde Judith Werner mit 35 von 41 Stimmen gewählt. Judith Werner gehörte dem Vorstand bereits als Beisitzerin an und  war einzige Kandidatin  für den Vorsitz. In den Mittelpunkt ihrer zweijährigen Amtszeit stellte Judith Werner in ihrer Rede strukturelle Veränderungen. Ihr Ziel sei es, mehr Menschen für grüne Politik und die grüne Partei zu begeistern: „Regensburg ist eine junge, dynamische Stadt mit vielen Familien, Studierenden, kreativen und umweltbewussten Menschen. Hier ist noch viel Potential für uns!“  Inhaltlich sei das Asylerstaufnahmelager die größte politische Herausforderung in den kommenden Jahren. „Wir finden es gut und richtig, dass Regensburg hier Verantwortung übernimmt.“  Die 31-jährige trat 2002 in die Grüne Partei ein und war unter anderem mehrere Jahre Besitzerin im Kreisvorstand. Auf Landesebene war sie als Sprecherin der Grünen Jugend Bayern und als Mitglied im Parteirat von Bündnis90/Die Grünen aktiv. Eva König wurde als Beisitzerin neu gewählt. Sie behauptete sich mit 22 Stimmen gegen Maria Simon. Eva König ist aktuell Sprecherin der Grünen Jugend Regensburg und war zuvor viele Jahre in der Hochschulpolitik aktiv. „Da ich in Kürze aus Altersgründen aus der Grünen Jugend ausscheide, möchte ich mein Engagement nun in Zukunft im Kreisvorstand einbringen. Die urgrünen Themen Umwelt und Energie liegen mir dabei besonders am Herzen.“