Nominierung von Annalena Baerbock zur Kanzlerkandidatin der GRÜNEN

Anna­le­na Baer­bock hat in den letz­ten Jah­ren bewie­sen, dass sie eine star­ke Kan­di­da­tin   ist. Als Regens­bur­ger GRÜNE freu­en wir uns sehr über die­se Ent­schei­dung“, sagt die Regens­bur­ger Spre­che­rin Julia Krebs. Anna­le­na Baer­bock habe die Kraft, die Gesell­schaft zu ver­ei­nen und eine star­ke Kanz­le­rin zu wer­den. „Wir freu­en uns auf den Wahl­kampf!  Nach dem Auf­stel­len einer so tol­len Lan­des­lis­te, mit zwei Kan­di­die­ren­den auf aus­sichts­rei­chen Plät­zen aus Regens­burg, setzt die Nomi­nie­rung von Anna­le­na dem Gan­zen die Kro­ne auf.“

Es freut uns sehr, dass die­se Ent­schei­dung im Team von Anna­le­na und Robert gemein­sam gefällt wur­de“, so Spre­cher Oli­ver Groth wei­ter, „Wir dan­ken auch Robert für die per­sön­li­che Grö­ße, die er hier gezeigt hat. Anna­le­na Baer­bock ist die rich­ti­ge Frau für unser Land! Lasst uns zusam­men die Zukunft Deutsch­lands, Euro­pas und der Welt in die Hand nehmen!“

Unser Anspruch ist klar: Als Kanz­le­rin wird Anna­le­na Baer­bock die nächs­ten vier Jah­re Deutsch­land nach innen und außen füh­ren und Poli­tik für alle machen.“, ergänzt Julia Krebs. „Deutsch­land ist bereit für die Ver­än­de­rung, die wir als GRÜNE vor­schla­gen. Jetzt heißt es, dafür im Wahl­kampf zu wer­ben und danach im Par­la­ment dafür zu strei­ten. Es wird Zeit für Ver­än­de­rung, für nach­hal­ti­ge und vor­aus­schau­en­de Poli­tik. Eine Poli­tik von uns GRÜNEN!“