Bessere Luft für Regensburg

Der Bünd­nis 90/Die Grü­nen Regens­burg-Stadt unter­stüt­zen die Zie­le der Initia­ti­ve bes­se­re Luft für Regens­burg. Gemein­sam mit wei­te­ren Unterstützer*innen der Initia­ti­ve, setzt sich der Kreis­ver­band dafür ein, dass die Stadt Regens­burg mög­lichst zeit­nah wei­te­re effek­ti­ve Maß­nah­men zur Ver­bes­se­rung der Luft­qua­li­tät ergreift.

Zu den Maß­nah­men gehö­ren:

  • Prü­fung einer novel­lier­ten Brenn­stoff­ver­ord­nung, die Ein­schrän­kung für
    den Gebrauch der beson­ders schäd­li­chen hand­be­leg­ten Kom­fort-Öfen vor­sieht.
  • Beschleu­ni­gung der Ver­kehrs­wen­de in der Stadt und im Land­kreis.
  • Aus­wei­tung der Regens­bur­ger Umwelt­zo­ne
  • Prü­fung wei­te­rer Maß­nah­men, die bereits im Rah­men der 2. Fort­schrei­bung des Luft­rein­hal­te­pla­nes von Orga­ni­sa­tio­nen aus dem vor­po­li­ti­schen Bereich (Bund Natur­schutz, VCD, ADFC) vor­ge­schla­gen wur­den.

 

Beschluss der Stadt­ver­samm­lung vom 2. Febru­ar 2018.