Foto: User:Mattes auf commons.wikimedia.org

Foto: User:Mattes auf commons.wikimedia.org

Offener Brief an Stadt und Landkreis Regensburg: „Jetzt den ÖPNV boostern“

23 Umweltinitiativen, Vereine und Parteien fordern schnelles und entschlossenes Handeln

Der Bund hat gera­de ein Ent­las­tungs­pa­ket mit dem 9€-Monatstickets im ÖPNV für 3 Mona­te beschlos­sen. Damit soll den dras­tisch gestie­ge­nen Ener­gie­kos­ten seit dem völ­ker­rechts­wid­ri­gen Angriff Russ­lands auf die Ukrai­ne begeg­net und der pri­va­te Ver­brauch fos­si­ler Ener­gien ver­rin­gert werden.

Dies neh­men nun 23 Initia­ti­ven, Ver­ei­ne und Par­tei­en zum Anlass, die Stadt und den Land­kreis auf­zu­for­dern, mit ver­stär­ken­de Maß­nah­men den ÖPNV bei uns in der Regi­on Regens­burg lang­fris­tig zu för­dern. Denn nur, wenn das 9€-Ticket von wei­te­ren Maß­nah­men beglei­tet wird, ent­steht eine nach­hal­ti­ge Ver­bes­se­rung des ÖPNV und der Mobi­li­täts­si­tua­ti­on in der Stadt und Region.

Hier ist der offe­ne Brief im Wortlaut: